Startseite
    Stuart
    Job
    Eigner Herd...
    Pädagogisches
    Kulinarisches
    Optik
    Angemerkt
    Natur
    Musik
    "Kunst"
    Sport
    Was war?
    Prolog
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Links
   multiples
   
   dasmiest
   hackblog
   limatquai
   fraumutti
   frauantonmann
   applehead
   twinmom
   dunesieben
   sevenjobs

WEB Counter by GOWEB
WEB Counter by GOWEB


http://myblog.de/joluva

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Garten in der Stadt

Wie wunderbar: Joshua hat heute bemerkt, daß ein vorwiziges Amselkind seinen Kopf mit Stoppelhaar über den Nestrand gestreckt hat! Zum Glück war er liebe Papa zur Stelle: Er ist groß genug und kann in das Nest fotografieren. So können auch Pygmäen wie ich was sehen, indem sie das Foto gezeigt bekommen: Danke ihr da oben... :-)

Zunächst die geduldige Mama:

 

Und hier was sie bewacht: 


2.5.08 21:56


Werbung


Heute Abend

...brauche ich etwas schöne Musik. Hmmm eine kleine, fröhliche Melodei wäre jetzt genau das was mir fehlt. Hmmmm: Was hat denn youtube für mich?

 

 

6.5.08 23:21


Eva am Start

Heute stemmt sich Eva zum ersten Mal hoch Das ist der packende Fotoroman dazu (leider ohne knutschen, wie früher in "Mädchen"...)

Also: Hier gleich mal Eva ganz oben:


Uuuuups, wo ist sie denn jetzt hin?

 

Au weia, ich glaube da ist Eva sehr enttäuscht: So hat sie sich das aber nicht vorgestellt: 

 

Ach wir haben ja gut reden: Ist echt schwierig auf die Beine zu kommen! 

7.5.08 00:26


Jetzt hilft nur noch...


 

So ein wunderbarer Tag mit Erdbeertörtchen...

Und WIESO endet es immer in einem riesigen Streit, weil die Jungs keine Ruhe geben oder sich sogar im Bett noch streiten, so daß Eva keine Ruhe findet. Und statt eines ruhigen Ausklangs des sonnigen Tages gibt's Streit.

Da hilft nur noch das:

.... jetzt geht's mir wieder gut

Ich rede morgen noch 'mal mit den kleinen Quälgeistern...

 

 

 

 

8.5.08 22:21


Pah, Wetterfrösche

Seit einer Woche Hiobsbotschaften: Das Wetter, das Wetter, neee, neee so bleibt das nicht. Also in MEINEM Garten platzt gleich alles vor Farbe, Duft und Licht...

hier sieht es im Moment nämlich so aus:

 

 

 

und so: 

 

 

und so:

 

Ätsch Miesmacher :-) 

16.5.08 16:21


Pfingstreiturnier in Wiesbaden Biebrich

Wir waren mit Tante und Onkel beim Reit-Turnier. Bei Bilderbuchwetter genossen wir Pferdesport im Schloßpark. Die Kinder waren ganz gebannt vom Wettbewerb und haben Stundenlang (!) alles hautnah verfolgt: Man kann ganz dicht am Reitplatz stehen und fühlt wie die Pferde vorbeigaloppieren. Sie haben tolle Fotos gemacht. Zunächst spazierten wir mitten durch die Turnierpferde. Hier kommen sie an:

Und dann müssen wir uns natürlich erst mal stärken. So sehen die Würstchenbräter aus Kinderperspektive aus:


Aber von da an wurden die Kinder nicht müde zu schauen. Sie haben mal wieder gute Fotos gemacht:


Von den springenden Pferden gibt es natürlich viele viele Aufnahmen:

Dieser hier ist sich nicht sicher?


 

Und damit soll es genug sein:

Auch die großen haben es sehr genossen. Man konnte sich gar nicht satt sehen und wurde von der Spannung des Wettbewerbs mitgerissen (selbst wenn ich zugeben muß, nicht wirklich verstanden zu haben, worum es ganz genau geht...) Und alles in der herrlichen Parklandschaft. Und da ich bekanntermaßen eine Volksfest-Phobikerin bin... will das wirklich was heißen!

So sehen die Kinder die Mama:


Liebe Tante, lieber Onkel: Vielen Dank für alles!

18.5.08 23:49


Ausklang eines ereignisreichen Wochenendes

Es war mal wieder viel los. Ich hoffe, ich werde mich daran erinnern, wenn ich dereinst im Pflegeheim im Ohrensessel hänge... wenn die Show denn mal so lange währt... Also, wenn ich mich dann furchtbar langweile und mich darüber ärgere, daß mal wieder KEINER der Kinder mailt (oder was man dann an Kommunikationsmitteln nutzt, ich werde wohl hoffnungslos altmodisch sein und noch immer alle bitten mir MAILS ZU SCHREIBEN... grrrr wo doch alle Welt nur noch per Videobotschaft kommuniziert und jedem halbwegs normalen das Schreiben enorm schwer fällt. Ist halt eine alte Kulturtechnik, die manche Nostalgiker noch immer aus Liebhaberei pflegen. Besonders diese erzkonservativen Bildungsbürger. Kann man nix machen... bei Leuten die im VERGANGENEN JAHRHUNDERT geboren wurden!).

Es war also viel los: Rugby-Turnier (mußte ausfallen, man kann nicht auf allen Hochzeiten tanzen), Schulfest (gibt's nur alle 4 Jahre!). Da verkaufte ich Getränke und betreute 'ne Stunde lang mit anderen Eltern unsere Station vom Bewegungsparcours. Hindernislauf: war spaßig. Am Sonntag: KEINE Sendung mit der Maus: Nasser hat seinen Labtop mit, arme Kinder! Dafür Schwimmen. Nachmittags lieber Besuch mit Kindern und (natürlich) Erdbeertörtchen.

Und heute gab es ausnahmsweise dann Shaun mit Fernsehbroten, wie daheim. War das schön!

 Fernsehbrot geht so:


Und dazu passt:

Kicher, was die da vermischt haben, Du liebe Güte! Mönche, Bautanz, Mittelalter hä? Tja, und ich bin der Meinung, daß das heute paßt. Punktum!

19.5.08 01:15


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung