Startseite
    Stuart
    Job
    Eigner Herd...
    Pädagogisches
    Kulinarisches
    Optik
    Angemerkt
    Natur
    Musik
    "Kunst"
    Sport
    Was war?
    Prolog
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Links
   multiples
   
   dasmiest
   hackblog
   limatquai
   fraumutti
   frauantonmann
   applehead
   twinmom
   dunesieben
   sevenjobs

WEB Counter by GOWEB
WEB Counter by GOWEB


http://myblog.de/joluva

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Puh

Diese Rugby-Sonntage! Liegt das Turnier auf dem Samstag, bleibt immer noch der Sonntag für N I C H T S. Liegt es auf dem wunderbaren Sonntag, ist es kein Wochenende. Echt nicht. Am Freitag, waren alle joluvas voller WE-Freude. Mamaaaa schrubbte und wienert: joluva-Nest wurde zum Schlößchen. Samstag mußte am Vormittag alles möglich besorgt werden. Da sie Mamaaa aber Hausarbeit machte, kam sie zu spät los: Als sie zurückkam war die Brut dermaßen ausgehungert und überllaunig... die Mamaaa im übrigen auch.... Nachmittags Kindergeburtstag für den kleinen Sohn, Spaziergang mit Tante und Mamaaaa für den Großen. OK, das war für den Großen kein riesiges Highligt... Das ganze endete immerhin in DVD-gucken mit Tante: Das war sehr gemütlich. NUR: Mamaaaa war dermaßen fertig (die 2 Grippen ohne Bettruhe sitzen mir sooo in den Knochen, bin total kaputt), tja, also Mamaaa vergaß all den Lieben E S S E N anzubieten: Wie blöd ist DAS denn??? Einfach, glattweg vergessen. Die liebe Tante ging (sicher mit fürchterlichem Bauchbrummen...), und die verbliebenen joluvas fielen ins Bett. Erst am Sonntag morgen wachten wir auf. Mamaaa hatte nix für das Turnier vorbereitet. Zum glück war es noch früh am Tag und ich gab alles. "Nur" 10 Minuten zu spät kamen wir am Treffpunkt im Club an. Selbstredend waren alle schon weg... Aber zum Turnier kamen wir pünktlich um 11 Uhr an. Und wann waren wir zu Hause? Um 17 Uhr: T O L L E R Sonntag. Wir haben es immerhin ruhig ausklingen lassen. Das joluva-Nest ist wieder eine Räuberhöle... (Seufz, obwohl ich mir geschworen hab', das nicht mehr zuzulassen: Das geht in minutenschnelle. Morgen nach der Musik geh ich das an. Tja und dann fielen wir nach der üblichen Ranzenkontrolle alle ins Bett. Tolles WE...  Wo, bitteschön, ist da die Ruhe. Ich fürchte so was schimpft sich "aktive erholung"... Aber der Herzallerliebste kommt ja schon in 14 Tagen weider... Und ein Kollege ist für 14 Tage im Urlaub: Das sei ihm herzlich gegönnt... ABER: Wow, das wird stressig...

23.3.09 03:12
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung