Startseite
    Stuart
    Job
    Eigner Herd...
    Pädagogisches
    Kulinarisches
    Optik
    Angemerkt
    Natur
    Musik
    "Kunst"
    Sport
    Was war?
    Prolog
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Links
   multiples
   
   dasmiest
   hackblog
   limatquai
   fraumutti
   frauantonmann
   applehead
   twinmom
   dunesieben
   sevenjobs

WEB Counter by GOWEB
WEB Counter by GOWEB


http://myblog.de/joluva

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Natur

Garten Vorher - Nachher

Puh. Einige Stunden Gartenarbeit - eigentlich Rodung... und es sieht im Moment so aus:
Ach Mönsch. Ich kriege kein Foto hier rein. OK: erst mal recherchieren...

30.3.12 22:11


Werbung


Gourmets

Katze und Kater sind schneubisch: Egal welches Futter ich anschleppe: Es schmeckt ihnen nicht. Dieser Blick, wenn sie ihr Futter bekommen haben... Ja Du meine Güte, soll ich's bei Bocuse kochen lassen, oder was??

UND: Katerchen weckt mich jetzt schon um 5, weil er sein - dann doch nicht goutiertes - Futter will. Ist das senile Bettflucht? Immerhin ist er jetzt 13. Aber wehe, es liegt ein Tischtennisball 'rum, dann poltert er die halbe Nacht damit durch die Bude. Daraus soll einer schlau werden. Dabei räkelt sich gerade Katze auf meinem Schoß. Mann ist das anstrengend mit 'ner halben Katze auf dem Unterarm zu schreiben und dabei noch den Milchtritt abzubekommen. Ja ja jaaaaa ich hab' Dich lieb, ABER AUAAAAA! 

25.3.09 00:35


Spätzlepilz

Uns ist eine botansich hochinteressante  Züchtung gelungen! Eine Sensation! Wenn nicht gar ein Wunder!

Der Spätzlepilz: 

Pah! nach einem Tag im Kühlschrank! Das ist gemein! 

3.12.08 23:25


Montezumas Rache

Gestern. Gestern war gar kein Tag. Mama mit Darmgrippe geht ja schon mal gar nicht. Von 14 bis 17 Uhr durfte ich das Bett hüten (danke, danke, danke!). Dann hat's den herzallerliebsten Ehemann erwischt.
24.9.08 21:44


Muh Muh Muh

Ich war mal wieder mit den Kindern auf "unserem" Bauernhof. Es war - vor allem allerdings für die Kinder - wieder ganz wunderbar (ich erhole mich dereinst im Altersheim...)

Die Familie Muth ist zu ALLEN nett: Zu den Menschen, zu Hund und Katz (bei allem Streß ist IMMER Zeit zum Streicheln) und zu den 100 Kühen, die alle einen Namen haben. Zur Ziege, zu den Pferden und zum Hängebauchschwein. Morgens und Abends ziehen die Kühe direkt an unserem Blockhaus vorbei. Die Kinder sausen den ganzen Tag ums Haus und knuddeln die Tiere. Während die Städter vor dem Blockhaus chillen, arbeitet Familie Muth. Schon merkwürdig.

Die Kamera war leider leer, trozdem gibt es ein paar Beweisfotos:

Eva fand die Hunde auch prima:

Und das war den Kindern am wichtigsten:

 

Und mir waren die Damen am wichtigsten (Herr Muth nennt sie "meine Damen", wenn sie den Melkstand verlassen sollen):


11.6.08 01:26


Pah, Wetterfrösche

Seit einer Woche Hiobsbotschaften: Das Wetter, das Wetter, neee, neee so bleibt das nicht. Also in MEINEM Garten platzt gleich alles vor Farbe, Duft und Licht...

hier sieht es im Moment nämlich so aus:

 

 

 

und so: 

 

 

und so:

 

Ätsch Miesmacher :-) 

16.5.08 16:21


Garten in der Stadt

Wie wunderbar: Joshua hat heute bemerkt, daß ein vorwiziges Amselkind seinen Kopf mit Stoppelhaar über den Nestrand gestreckt hat! Zum Glück war er liebe Papa zur Stelle: Er ist groß genug und kann in das Nest fotografieren. So können auch Pygmäen wie ich was sehen, indem sie das Foto gezeigt bekommen: Danke ihr da oben... :-)

Zunächst die geduldige Mama:

 

Und hier was sie bewacht: 


2.5.08 21:56


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung